Entscheidungen

Entscheidungen trifft man, weil man muss, oder weil man will. Man trifft sie entweder, weil es gute Argumente gibt, oder aus Intuition. In meinem Fall ist es einfach ein Gefühl gewesen.

Gefühle leiten uns durchs Leben und helfen uns richtige Entscheidungen zu treffen oder falsche. Ob sie dadurch das Leben leichter machen oder schwerer kann ich gar nicht so genau sagen. Ich schätze sie machen das Leben lebenswert .. ganz ohne Wertung.

Entscheidungen aufgrund von Gefühlen treffen ist nichts irrationales, sondern etwas menschliches.

1 Kommentar 22.12.11 15:31, kommentieren

Veränderungen..

Zur Zeit läuft alles aus dem Ruder. Freunde, Familie, nichts ist mehr wie es war und nichts kann je wieder so werden. Veränderungen sind an sich nichts negatives, aber können sich negativ auswirken.
In meinem Fall heißt das: Meine Freunde entfernen sich und meine Familie handelt auf eine Art und Weise, wie ich es nie erwartet hätte.

Danke für den Schmerz und die Tränen.

Was soll ich groß sagen? Mir geht es beschissen.

1 Kommentar 19.12.11 16:27, kommentieren

Freundschaft?!

Manchmal frage ich mich, was Freundschaft bedeutet. Jemandem vertrauen? Alles bereden können? Akzeptanz und Toleranz? Vielleicht ist es auch nur der Versuch nicht allein zu sein. Doch wenn das alles stimmt, wieso bezeichne ich dann bestimmte Menschen als Freunde, die offensichtlich keine sind.
Stimmt dann etwas mit meiner Definition nicht, oder mit meinen so genannten Freunden?

Was ist falsch? Und was richtig?

1 Kommentar 19.12.11 01:38, kommentieren